Vespa GTS 300 - Sei Giorni II Edition

  • GTS 300 ABS/ASR Euro5
    GTS 300 Sei Giorni II Edition

    Farbe: Grau-Sei Giorno

  • GTS 300 ABS/ASR Euro5
    GTS 300 Sei Giorni II Edition

    Farbe: Grau-Sei Giorno

  • GTS 300 Sei Giorni II Edition
  • GTS 300 Sei Giorni II Edition

Motor und Antrieb

Zylinderzahl 1
Taktung 4-Takt EURO 5
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig
Hubraum 278 ccm
Bohrung 75 mm
Hub 63 mm
Leistung 17,5 kW (23,8 PS)
U/min bei Leistung 8250 U/min
Drehmoment 26 Nm
U/min bei Drehmoment 5250 U/min
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Fliehkraft
Getriebe Automatik

Daten und Abmessungen

Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 12 Zoll
Reifenbreite hinten 130 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 12 Zoll
Länge 1950 mm
Breite 755 mm
Höhe 1170 mm
Radstand 1375 mm
Sitzhöhe von 790 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 160 kg
Tankinhalt ca. 8,5 Liter
Höchstgeschwindigkeit 118 km/h
Kraftstoffverbrauch 3,2l / 100km
Führerscheinklassen A2

Fahrwerk hinten

Aufhängung Triebsatzschwinge
Federbein Stereo-Federbeine
Einstellmöglichkeit Federvorspannung

Bremsen vorne

Bauart Einzelscheibe
Durchmesser 220 mm
Betätigung hydraulisch

Bremsen hinten

Bauart Scheibe
Durchmesser 220 mm

Chassis

Rahmen Stahl

Fahrwerk vorne

Aufhängung Federbein

Fahrassistenzsysteme

Assistenzsysteme ABS, Antischlupfregelung

Vespa GTS 300 - Sei Giorni II Edition

Auf den Spuren der Legende

Die Vespa GTS Sei Giorni spiegelt die sportliche Tradition der Marke wider. Sie erinnert an die legendäre „Sei Giorni“, die bei den „Sei Giorni Internationale di Varese“ 1951 neun Goldmedaillen gewann. Sie hat Stil - sie hat Klasse. Der „Faro Basso“, der Scheinwerfer auf dem vorderen Schutzblech und ihr Rohrlenker sind Stilelemente, die an die historische Sei Giorni erinnern. Details in Schwarz und Rot sorgen für sportives Finish. Die schwarzen Startnummerntafeln mit der weißen „Sechs“ sind eine Reminiszenz an die erfolgreichen Wettbewerbsmodelle aus Pontedera. Typisch für die Vespa GTS-Serie, für die Modelle mit „Large Body“ – die Vespa mit dem großen Chassis - ist ihr geräumiges Ablagefach, das sich sicher unter ihrer Sitzbank im Single-Seat-Look verbirgt. Praktisch für unterwegs, der USB-Anschluss im Handschuhfach.

DIE LEGENDE TEIL II

Technologie und Komfort - ein Synonym für die GTS-Familie - treffen auf die Geschichte und die sportliche Tradition der Vespa. Nach dem großen Erfolg der ersten Version erscheint nun eine exklusive, neu nummerierte aber unbegrenzte Vespa Sei Giorni und setzt die faszinierende Geschichte der Vespa Sei Giorni von 1951 fort. 

Nach dem großen Erfolg der ersten Version, kommt nun eine zweite neu nummerierte aber unbegrenzte Edition der Vespa Sei Giorni mit dem neuen 300-cm³-HPE (High Performance Engine) auf den Markt. Neue Technologien sorgen für eine Leistungssteigerung von 12% im Vergleich zum Vorgängermodell und optimieren den Kraftstoffverbrauch und die Emissionswerte. Mit einer Karosserie komplett aus Stahl ist die Vespa Sei Gironi II Edition ein einzigartiger und vielseitiger Begleiter - egal ob in der Stadt oder auf längeren Touren.

INZIGARTIG, SPORTLICHES AUSSEHEN

Die Vespa Sei Giorni erinnert mit dem niedrigen Scheinwerfer (Lampe unten), dem Lenker mit freiliegendem Metallrohr und der getönten Sport-Windschutzscheibe an die klassische Vespa früherer Tage, ohne dabei auf die neueste Technologie zu verzichten. Der Kontrast zwischen schwarzen Elementen und roten Details, die Nummer 6 sowie der Single-Look Sitz, der für Sozius zugelassen ist, bringen den sportlichen Geist  zum Ausdruck. Last but not least ist das Schild „Special Edition“ mit der individuellen Seriennummer ein Beweis für die Einzigartigkeit dieses Sondermodells.

Preis

inkl. MwSt.

6.870 €

Kontakt

Telefon: 02202/97204

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ANFRAGEFORMULAR

Vespa Sei Giorni II Edition 300 anfragen

FINANZIERUNG

Alle Angaben ohne Gewähr. Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

       © 2013-2021 Motorrad Gerfer